..
..
..
..
..
..
..
..

Trag Dich mit Vor- und Zunahme in den Newsletterverteiler ein und wir informieren Dich über kommende Events

..
..
..
..

.. heißt es nun bereits im 5 Jahr, wenn wir diesen Sommer mit Euch
im Stuttgarter Landespavillon feiern. Zu unserem 5-jährigen sorgen am Samstag dem 25. Juni 17 Künstler auf 2 Floors für Audiovisuelles Vergnügen - Techno, Drum'n'Bass, Dubstep, Breakbeats, Live-VJing sowie große Projektionen im Außenbereich garantieren auch in diesem Jahr einen besonderen Abend.

Auf dem Techno Floor spielen mit Freddy Hetzinger & Sash Liq, die zusammen seit 2009 ihr Mischkonsum Projekt betreiben, zwei Künstler die auch Solo bereits seit Jahren in der Stuttgarter Szene etabliert sind. Den Live Act des Abends bestreitet Ruhestörung-Resident Reti - nach dem beeinduckenden Auftritt von 2010 freuen wir uns ganz besonders Ihn auch in diesem Jahr wieder dabei zu haben. Weitere DJs des Abends sind Phase & Dreher, Residents des Raum 41 sowie Antonio Marques, Teil der Crash Kids. Abgerundet wird das Line-Up durch Dubculture Resident und Mitveranstalter Dave Raven.

Der zweite Floor steht wieder im Zeichen des Drum and Bass, Dupstep sowie der Breakbeats. Einen Teil der Dawn Family vertritt bereits im dritten Jahr in folge DJ Rambun, Resident der U-Turn Events - ebenfalls wieder mit dabei - DJ Tease, Teil des Who Goes Bass Duos, unbestreitbar einer der Deutschen Drum‘N‘Bass Pioniere. Zum ersten mal dabei, die Veranstalter der legendären Breaks-Partyreihe Lucky Break - Jay Vee und Piwi aka Jack Stat. Weitere Neuzugänge sind die Boozooks, ein junges Dubstep - DJ&Producer-Duo aus Karlsruhe/Saarlouis sowie, für Stuttgarter und Ulmer kein Unbekannter - MC Remedy (Bobby) - er begleitet die DNB Jungs in dieser Nacht!

Für „alle Farben“ sorgen auf dem Techno Floor die Frischvergiftung VJ-Crew aus dem Rocker 33, Raphael Wanner - VJ-Resident bei Punkt & Esance in Zürich, sowie We are techno-Resident A Free Mind. Das VJing auf dem 2. Floor kommt vom DnB erfahrenen VJ Dave von den Tycoon Events sowie VJ Luminance aus dem Anthrazit, Frankfurt.  

..
..
..
..
..

..
..
..

timetable

..
..
..

.. liegt am Rande des Schlossgartens, in unmittelbarer Nähe des Stuttgarter Hauptbahnhofes und ist daher einfachst zu erreichen. Neben den beiden Floors und dem geräumigen Barbereich besticht die Location durch seinen großartigen Außenbereich der zum gemütlichen verweilen einlädt.

..

..

.. 
Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bietet sich nicht nur an, sondern wird auf Grund mangelnder Parkplätze eher empfohlen.

Mit dem Zug (Stuttgart Hauptbahnhof): Die Querbahnsteighalle durch den Süd-Ausgang (links, von den Gleisen kommend) verlassen, die Straße richtung Park überqueren, ein paar Meter gerade aus durch den Park befindet sich schon der Landespavillon.

Mit der S-Bahn/U-Bahn: Hauptbahnhof aussteigen, Richtung Ausgang Königsstraße gehen dann aber Ausgang Schlossgarten (nach linke) nehmen, unter der Brücke hindurch und dem Weg nach rechts folgen. Nach ein paar Metern erreicht man den Landespavillon.

Noch kürzer ist der Fußweg von der U-Bahnhaltestelle "Staatsgalerie" die sich nur wenige Meter neben dem Landespavillon befindet.

Mit dem Auto: Landespavillon, Schillerstraße 4, 70173 Stuttgart

..
..
..
..
..
..
..
..

..
..    

FREDDY HETZINGER & SASH LIQ ... MISCHKONSUM >> Download DJ-Set
Mitte 2009 erblickte Freddy Hetzinger und Sash_liq´s Projekt “Mischkonsum” die Welt. Fortan wurde nicht an Hirnschmalz gespart um die Entwicklung ihrer zu dem Zeitpunkt nur aus Schall und Rauch bestehenden Idee in die richtige Spur zu lenken. Mischkonsum hatte schon zwei Gehversuche und zwar am 16.10.2009 im ToY mit Tim Xavier und Camea von Clink Records und am 12.2.2010 mit MIro Pajic ebenfalls von Clink Records und Lazerslut! Beide Partys blieben den Gästen in Erinnerung. Nach nun längerer Pause, werden bereits Vorbereitungen für eine nächste MIschkonsum Party getroffen. Man darf gespannt sein!

..
..    

RETI LIVE (NEHMER&GEBER) ... RUHESTÖRUNG >> Download DJ-Set
„Wer ist Reti“?, fragen sich manche Menschen. Ganz einfach Reti ist ein Teil des Duos „Nehmer & Geber“ die seit Jahren in der Clubszene in und um Stuttgart agieren. Der so oft techhousegeprägte Stiel der zwei Ruhestörung Residents ist bei Reti nicht zu finden. Wenn er alleine spielt, ist sein Ziel guten Techno abzuliefern. Dieses gelingt ihm durch diverse Technikeinflüsse wie z.B einem Stepsequenzer oder diversen Effekteinheiten. Minimalistische Tracks werden im live Set technisch so aufgewertet, dass am Ende das maximale Ergebnis erreicht wird. Leute die sein Debut im Club Lehmann zusammen mit Superflu und Heinrichs & Hirtenfellner miterlebt haben, wissen von was die Rede ist.

..
..    

PHASE&DREHER ... RAUM41 >> Download DJ-Set
Wer steckt hinter Phase&Dreher? - Die 2 Stuttgarter Jungs Jens Dittenhauser und Salvatore Truoiolo, Resident DJ´s aus dem Raum 41 und Macher verschiedenster Veranstaltungen wie Feiertag oder Bookings in und um Stuttgart. Ihr Sound besteht aus allen Tönen und Farben der elektronischen Musik, grooviger Tech-House gekreuzt mit technoiden Drums und deepen Bässen. Freut euch auf ein farbenfrohes Set.

..
..    

ANTONIO MARQUES ... CRASH KIDS >> DEMNÄCHST
Seit über 15 Jahren ist Antonio Marques in Sachen elektronischer Musik aktiv - Techno und Brighton Style sind anfangs die bevorzugten Richtungen. Als DJ spielte er in Clubs wie dem Prag, Treibhaus oder der Sackfabrik Leipzig an der Seite von Dave Clark, Dave Tarrida , Subhead oder Bill Youngman,als Betreiber des Bombtrap Labels betreut er Künstler wie Neil Landsturm, Jason Leach oder den Stuttgarter Attuk.In den letzten Jahren ist der Sound gemäßigter geworden - ohne aber den Schwerpunkt Techno zu vernachlässigen. Seit 2009 spielt er mit Jens Dittenhauser und Salvatore Truoiolo als "Crash Kids" in verschiedenen Clubs in Stuttgart und Umgebung.

..
..    

DAVE RAVEN ... DUBCULTURE RESIDENT >> Download DJ-Set
What I like? Phatmininimalpumpingtechymelodious-tracks ! So kennen wir den Dubculture Resident - nie darum verlegen die Gäste mit seinen groovenden und treibenden Sets ununterbrochen in Bewegung zu halten. Die kleine Priese an psychedlisch anmutenden Sounds machen seine Sets so wunderbar funky. Seit 1994 aktiv und in allen Stilrichtungen zu Hause - in seinen Händen verschmelzen House, Acid, Psy und natürlich Techno gekonnt zu einem unverkennbaren Sound.

..
..

.

..
..    

RAMBUN ... DNBRADIO.NET >> DEMNÄCHST
Dj Rambun ist seit 98 ein ambitionierter drum and bass DJ. In seiner Wahlstadt Stuttgart ist Rambun Residenz Dj auf den monatlichen U-turn Sessions im Club Röhre. Aber auch in der dubstep scene in STUTTART ist dj rambun ein Begriff. Er gehört zu den dubstep pionieren. Als Teil der dawnFamily bringt Rambun das 1210 jeden Monat zusammen mit Dj Deen und Cheesy pete zum beben!

..
..    

TEASE ... WHO GOES BASS >> Download DJ-Set
Tease, DJ seit 92, zählt zu Germany's Drum&Bass scene pioneers. Nach über einem Jahrzehnt als Veranstalter erfolgreicher Events mit den Größen aus Drum&Bass, Hip Hop and Dancehall Reggae, from all over the world, beschränkt er sich heute im Wesentlichen auf's Auflegen. Neben seinem Namen als Drum&Bass DJ betreibt er mit DJ 5ter Ton, der Massiven Töne das DJ Duo Who Goes Bass, welches sich musikalisch durch Hip Hop, Fidget House, Mash Ups, Baltimore Breaks, Mash Up, Elektro, Dubstep etc., oder um es kurz zu machen urbane Beats zw. 70-140BPM., einen Namen gemacht hat! Mit über 100 Bookings pro Jahr gehört er zu Stuttgarts meist gebuchten DJs. Wer sich frägt warum, sollte zu einem seiner Gigs kommen!

..
..    

JAY VEE & PIWI ... LUCKY BREAK >> Download DJ-Set
Jay Vee und Piwi aka Jack Stat stehen seit 1995 hinter den DJ-Reglern und zählen spätestens seit ihrer legendären Breaks-Partyreihe „Lucky Break“, die im Stuttgarter Club Ciné Colibri von 2004 bis 2009 stattfand, zu den Helden der deutschen Breaks-Szene. Momentan veranstalten sie die Dubstep-Reihen „Versus“ im Z-Club, zusammen mit RDRM die „Bassbehandlung“ im Rocker33, und – als neuestes Projekt – die Reihe „Dub Kommando“ im Romy S. Neben zahlreichen Gigs in und um Stuttgart sind Jay Vee & Piwi auch überregional gefragt: 2010 legten sie auf dem „Sonne Mond Sterne“-Festival auf, und die britische Radio-Legende Annie Nightingale lud sie sogar für einen Gast-Mix in ihre Show bei BBC Radio 1 ein. Ihr Plattenlabel „Lucky Break“, das momentan erfolgreichste deutsche Breaks-Label, sorgt ebenfalls international für Furore: Schon die erste Katalognummer schnellte wie auf Autopilot die Breaks-Top 10 bei Beatport hoch, und 2010 veröffentlichten sie mit „Lost Your Mind“ von B-Phreak ft. Liz Melody sogar einen der Breaks-Hits des Jahres. Für 2011 stehen große Pläne an, wie etwa die Veröffentlichung ihres Dubstep-Tunes „Acid Step“, der bei der Premiere von „Stuttgart kaputtdubben“ im Januar 2011 für viel Begeisterung sorgte.

..
..    

BOOZOOKS ... PLEASE DANCE >> Download DJ-Set
Die Boozooks, junges DJ- & Producerduo aus Karlsruhe / Saarlouis, fanden 2009 ihren Weg in die Clubs. Den Startschuss gaben sie mit ihrer Partyreihe "Please, Dance!" zusammen mit b!electric, wo das Duo erste Auftritte verzeichnen konnte. Durch ihren abwechslungsreichen Mix aus Dubstep und Electro, Fremd- und Eigenproduktionen sicherten sich die Boozooks Gigs in diversen Saarbrücker Clubs sowie auf dem Lac de Madine-Festival, wodurch sie immer mehr an Beliebtheit gewannen. Für die nahe Zukunft sind darüber hinaus diverse Events mit dem Elektro-Kollektiv PlaY-T sowie eine Zusammenarbeit mit Dako&Jonesis aus Köln / Saarbrücken geplant.

..
..    

MC REMEDY ... MOONMEN INC
für Stuttgarter und Ulmer kein Unbekannter - MC Remedy (Bobby) - er begleitet die DNB Jungs in dieser Nacht!

..
..

.

..
..    

FRISCHVERGIFTUNG ... ROCKER 33 >> Webseite
Seit Mitte 2007 gibt es das VJ-Team des nur aus den Augenwinkeln scharf zu erkennenden Phänomens Frischvergiftung. Was zunächst als unregelmäßige Party-Reihe begann, mündete in die geschäftige Videotätigkeit, der die beiden Stuttgarter Grafiker Willy Löbl und Max Pfisterer mittlerweile bundesweit nachgehen. Ihren collagenhaften Stil verdankt die Frischvergiftung den Grafiker-Berufen der zwei Künstler. Fest verwurzelt in der Partyszene konzentrieren sich die beiden darauf mit ihren Visuals die Party statt ihr Konzept zu pushen. Live zu erleben auf den monatlichen Discotronic Nights im Rocker33, wo die Frischvergiftung Resident-VJ ist.

..
..    

RAPHAEL WANNER (PUNKT & ESANCE, ZÜRICH) >> Webseite
Zusammen mit 5 Freunden startete er 2009 das Partylabel Punkt. bei welchem er auch die ersten Schritte als VJ wagte. Der frische Mix aus schwarz/weissen Oldies und farbigen Abstraktionen machten schnell auch andere Labels auf Ihn aufmerksam. Seit Anfang 2010 ist Raphael Wanner auch Resident-VJ beim zürcher Partygaranten Esance welcher neben Zürich auch Basel mit housigen Partys einheizt. Neben dem VJing studiert er Digital Film & Animation mit dem Augenmerk auf Postproduction. Zu sehen ist Raphael Wanner regelmässig mit Punkt. im Cabaret und Esance in diversen Locations.

..
..    

VJ LUMINANCE ... ANTHRAZIT / FRANKFURT >> Webseite
Ende 2008 packte Luminance, auch bekannt als Philipp Kaiser der Drang nach visueller Verwirklichung. Vom heimischen Wohnzimmer und den lokalen Partys im beschaulichen Kurort Bad Nauheim fand er Mitte 2010 seinen Weg in die Clubs von Frankfurt. Zur gleichen Zeit begann er auch sein Studium der Medienwirtschaft an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Dort ist es ihm möglich seine technischen und gestalterischen Interessen mit dem Erlangen organisatorischer und wirtschaftlicher Fähigkeiten zu verbinden. Die Visuals zeigen sich als Kombination aus filmischen und grafischen Elementen, die zu neuen Formen kombiniert werden.

..
..    

VJ DAVE ... TYCOON >> Webseite
vj dave eignete sich als Tobias Isakeit während seiner Ausbildung zum Mediengestalter die grundlegenden Techniken und Programme zum kreativen Designen an. Weitere 3 Jahre als Grafikdesigner ließen ihn wertvolle Erfahrungen in den Bereichen Layout, Typografie, Bewegt- und Standbild sowie Fotografie und Corporate Design sammeln. Durch das Studium der audiovisuellen Medien an der HdM Stuttgart begann die Erweiterung und Vertiefung seiner Fähigkeiten bezüglich interaktiver und digitaler Medien im Bereich der visuellen Kunst. Das war die Geburtsstunde des Pseudonyms Dave und seiner Tätigkeit als VJ. Mit seiner eigens geschriebenen Software im Gepäck vermischt er interaktive Formen mit kurzen Videoclips zu immer neuen Mustern und Strukturen, welche zu elektronischen Beats über die Leinwand flackern.

..
..    

A FREE MIND ... WE ARE TECHNO >> Webseite
Christian Herbstreuth bepixelt seit Anfang 2009 Stuttgarter Clubwände mit Live composten Visuals. Die Arbeit als VJ ist die Weiterführung einer jahrelangen Grafiker-Tätigkeit unter anderem für Stuttgarter Veranstalter, Clubs und Djs. Diese Tätigkeit spiegelt sich in den Visuals wieder - klare Formen, grafische und typografische Elemente, einige Filmschnipsel, immer plakativ - schwarz-weiß oder voll farbig – stilistische Grenzen werden gar nicht erst aufgezogen

..
..
..
..
..